Tja, der Armin..., und die Gerdi. Welch´ ein Start in die MG-Szene. Unverhofft kommt manchmal dann doch oft, und so kamen die beiden zu ihrem ersten MG(F). Dieser fristete beim Vorbesitzer in Dormagen-Zons ein trostloses Schatten-Dasein, quasi im Schatten der dortigen Eisdiele. Da hatte der MGF bereits etwas Grünsspan angesetzt vom langen Stehen. Dies ermöglichte jedoch eine gute Verhandlungsbasis, und so wechselte Geld und MG den Besitzer. Nach einer umfangreichen Reinigung und der Durchführung von Wartungsarbeiten und Reparaturen war der schöne MGF dann endlich wieder auf der Straße und ist nun Teil unserer MG-Community.

 

 

Da stand er einsam und verlassen rum, bevor er von den beiden befreit wurde.

Bei genauerem Hinsehen erkannte man dann, der Wagen braucht gaaanz viel Liebe und Zuneigung...

Und nicht nur das, auch fiel er wiederholt durch "Zylinder-Kopfschmerzen" unangenehm auf, sprich die Zylinderkopfdichtung war defekt.

Aber das alles kann richtige MG-Liebhaber ja nicht erschüttern und so gingen Armin und Gerdi die Baustellen an, unterstützt von einer Werkstatt.

 

Inzwischen haben Sie aus dem ehemaligen "Scheunenfund" ein richtiges Schmuckstück gemacht. So geht wahre Liebe... :-)

Apropos Liebe, als der MG wieder hergerichtet war, wurde dann endlich geheiratet, geht doch ;-) Herzlichen Glückwünsch und alles Gute für das Trio!